Return to site

Breite Allianz lanciert Volksinitiative für Vaterschaftsurlaub

Einladung zu einer Medienkonferenz

Die Kluft zwischen Politik und Volkswillen beim Thema Vaterschaftsurlaub ist gross. Das Parlament hat den Vaterschaftsurlaub schon über 30 Mal vom Tisch gewischt. Doch 80% der Stimmberechtigten wollen einen Vaterschaftsurlaub. Deshalb nehmen die Dachverbände der Arbeitnehmenden (Travail.Suisse), der Männer- und Väterorganisationen (männer.ch), der Frauenorganisationen (Alliance F) und der Familienorganisationen (Pro Familia Schweiz) – zusammen über 140 - das Heft in die Hand und lancieren die Volksinitiative „Für einen vernünftigen Vaterschaftsurlaub – zum Nutzen der ganzen Familie“. Gefordert werden 20 Tage Vaterschaftsurlaub – flexibel und tageweise beziehbar innert einem Jahr nach der Geburt des Kindes – finanziert über die Erwerbsersatzordnung.

Gerne präsentieren wir Ihnen die Volksinitiative und die Allianz anlässlich einer Medienkonferenz, zu der wir Sie einladen:

Dienstag, 24. Mai 2016, 11 Uhr, im Vatter Business Center (Saal Adrian Frutiger, 2. Stock), Bern

Teilnehmen werden:

  • Adrian Wüthrich, Präsident Verein „Vaterschaftsurlaub jetzt!“; Präsident Travail.Suisse
  • Clivia Koch, Vorstand Alliance F
  • Arno Kerst, Präsident Syna
  • Markus Theunert, Generalsekretär männer.ch
  • Stefan Müller-Altermatt, Präsident transfair
  • Laurent Wehrli, Präsident Pro Familia Schweiz
  • Gerhard Andrey, Partner Liip AG

Die Medienmappe wird vor Ort abgegeben oder kann bei Linda Rosenkranz, Leiterin Kommunikation Travail.Suisse (Mail, Tel. 031/370‘21’11), bestellt werden.

Anlässlich der Medienkonferenz werden ein illustratives Fotosujet und ein Unterschriftensammel-Stand beim Käfigturm organisiert.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüsse

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly